2014 THÜ Besuch Zoopark Erfurt

Besuch im Erfurter Zoopark

Bei schönstem Frühlingswetter trafen wir uns am 28. März 2014 mit unseren Vierbeinern
um 11.00 Uhr vor dem Haupteingang des Zooparkes. Nachdem unser Schatzmeister Sylvia das Gruppenticket gelöst hatte, ging es los. Vorbei an den lustigen Erdmännchen, den Hyänen, den beindruckenden Löwen und den Zebras ging es hin zum Affenhaus. Da dort den Hunden der Eintritt verboten ist, mussten einige von uns mit ihren Hunden davor warten und wurden so mit unseren beiden Neuf`s Geli und Balou und der Landseerhündin Cora selber zur „Zooattraktion“.

Viele Eltern bestaunten mit ihren Kindern unsere großen Bären und hatten viele Fragen an uns. Unsere Hunde bekamen viele Streicheleinheiten und wurden von allen Seiten fotografiert, was sie geduldig über sich ergehen ließen. Danach ging es über einen Schlängelweg, vorbei an vielen weiteren Tieren, immer Bergauf, zur SB-Gaststätte. Dort legten wir eine Pause ein und aßen Mittagessen und konnten uns etwas ausruhen.

Nach der Stärkung ging es vorbei am Streichelzoo und dem Spielplatz, weiter zu der
sehr großzügig angelegten Bisonanlage. Von dort führte dann ein schmaler Wanderpfad,
mit Blick über Erfurt Nord, in Richtung der im Bau befindlichen Elefantenanlage, wieder ein Schlängelweg bergab zu den Erdmännchen. Dann wurden noch die Kängurus, das Affenfreigehege, der Bauernhof und die Pferde bestaunt und wir hatten alle Tiere des Zooparkes gesehen.

Vom vielen umherlaufen waren alle Vier- und Zweibeiner nun doch ziemlich erschöpft,
so dass wir uns gegen 15.00 Uhr mit vielen schönen Eindrücken alle auf den
Nachhauseweg machten.

Es lohnt sich auf jeden Fall, den Zoopark in Erfurt zu besuchen!!!
Evelyn Stripling

 zurück zur Übersicht der Veranstaltungen