2017 THÜ Wandertag Schlosspark Tiefurt

Hundewanderung der LG Thüringen im Schlosspark Tiefurt am 09.04.17

Schloss Tiefurt ist ein kleines Landschloss an der Ilm im Ortsteil Tiefurt der Stadt Weimar, etwa vier Kilometer östlich des Stadtzentrums gelegen. Das Schloss war Sommersitz der Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach. Zusammen mit dem Schlosspark Tiefurt gehört es seit 1998 als Teil des Ensembles „Klassisches Weimar“ zum UNESCOWeltkulturerbe. Das Schloss war ursprünglich das Pächterhaus eines herzoglichen Kammergutes. Der Bau, Ende des 16. Jahrhunderts errichtet und 1765 umgebaut und erweitert, besteht aus einem Hauptgebäude, dessen Obergeschoss sieben Räume umfasst, und einem kleineren Nebengebäude. Beide sind durch einen überdachten Gang verbunden. Im Obergeschoss befindet sich eine Terrasse mit einer Pergola, auf der eine Mädchenskulptur und zwei Sphingen zu sehen sind.

Der Schlosspark Tiefurt erstreckt sich auf einer Fläche von 21 Hektar zu beiden Seiten der Ilm. Sanft abfallende Wiesen mit schönen Baumgruppen erstrecken sich bis zum Flussufer. Jenseits erhebt sich ein dicht mit Bäumen bewachsener Steilhang. Zahlreiche Denkmäler und Parkarchitekturen luden uns am Sonntag, den 09. April 2017 zur Erkundung mit unseren Vierbeinern bei schönstem Wetter ein. Besonders gefiel unseren 6 Neufundländern die spritzig kühle Abwechslung in der Ilm.

Nachdem wir 14 Neufundländerfreunde im Café am Schlosspark trotz frühzeitiger Bestellung keine Sitzplätze bekamen, organisierte unsere Hundefreundin Evelyn Stripling kurzfristig per Handy in der Gaststätte „Waldschlösschen“ in Weimar gutbürgerliche und wohlschmeckende Kost und Logis. Die gute Laune war wieder hergestellt und wir konnten unsere wunderschöne Sonntagswanderung mit guten Fachgesprächen ausklingen lassen. Auch die Wirtin der Gaststätte erfreute sich über unsere wunderschönen Neufundländer und lud uns zum nächsten Wandertag auf die Terrasse ihrer Gaststätte und den nahegelegenen Wanderwegen ein.

Bis bald Eure Silvia Ziegler  

 zurück zur Übersicht der Veranstaltungen